Privat-

leistungen

Massagen

Aromamassage

Bei der Aromamassage wird der Körper unter Verwendung eines erwärmten Aroma-Massageöls massiert. Das Öl ist zu 100% natürlich und enthält verschieden kombinierte ätherische Öle. Die Aromamassage verbindet die wohltuenden Wirkung einer klassischen Massage mit den spezifischen Wirkweisen der ätherischen Öle.

Wambo-Mambo-Massage

Die Wambo-Mambo-Massage ist eine sehr intensive und kräftige Massage bei der die Muskulatur mit dem Holzstab abgerollt wird. Zum Abschluss wird die Haut mit einem "Fellhandschuh" (Stoffwechselanregung).

Hot-Stone-Massage

Hierbei werden in einem Wasserbad erwärmte Steine auf den Körper gelegt, wo sich die Wärme optimal entfalten und wirken kann. Mit weiteren Steinen werden nun verspannte Muskeln massiert.

Kräuterstempelmassage

Die Massage wirkt angenehm entspannend. Die Wärmereize senken den erhöhten Tonus verspannter Muskeln und fördern die Durchblutung. Die Kräuter aktivieren die Selbstheilungskräfte und es beginnt ein Entschlackungsprozess.

Klassische Massage

Die klassische Massagetherapie dient zur mechanischen Beeinflussung von Muskulatur, Haut und Bindegewebe. Es werden Zug-,Dehnungs- und Druckreize durch die verschiedenen Massagetechniken gesetzt. Diese nehmen einen positiven Einfluss auf Verspannungen, Verhärtungen und Verklebungen der Muskulatur und fördern das Wohlbefinden.

Massagepakete

Weitere

Privatleistungen

Fußreflexzonentherapie

Über Druckpunkte am Fuß kann reflektorisch auf den Gesamtorganismus eingewirkt werden. Sie findet Einsatz sowohl  in der Schmerztherapie als auch im Bereich der alternativen Heilverfahren.

Shiatsu

Shiatsu ist eine japanische Behandlungsmethode. Durch verschiedene Drucktechniken entlang der Energieleitbahnen bzw. Meridiane werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Der „Fingerdruck“ auf bestimmte Punkte soll Blockaden und Störungen des Energieflusses, welche der Körper selbst nicht beseitigen kann, korrigieren.

Dorn-Methode

Die Dorn-Therapie, bzw. Dorn-Methode, ist eine Behandlungsmethode zur Linderung von Rücken- und Gelenkbeschwerden. Durch leichten Druck des Therapeuten unter gleichzeitiger Bewegung des Patienten sollen funktionelle Beinlängendifferenzen korrigiert werden und Wirbel, die sich nicht in ihrer normalen Position befinden, wieder in die richtige Position gebracht werden.

Osteopathische Behandlungstechniken

Das Prinzip der Osteopathie bezieht sich auf die Beweglichkeit des Körpers in seiner Gesamtheit und die Eigenbewegungen des Gewebes.
Jedes Gewebe im Körper braucht Bewegungsfreiheit. Ist die Beweglichkeit eingeschränkt, entstehen aus Sicht der Osteopathie ,Gewebespannungen und daraufhin Funktionsstörungen im Organismus. Mithilfe besonderer manueller Techniken werden diese Spannungen im gesamten Körper gelöst.

Schröpftherapie

Das Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren der TCM und zählt zu den ausleitenden Verfahren. Beim Feuerschröpfen wird in sogenannten Schröpfgläsern oder Schröpfköpfen ein Unterdruck durch Erhitzen der Luft im Schröpfglas erzeugt. Das Schröpfglas wird nun sofort auf ein bestimmtes Hautareal aufgesetzt.